Datenschutzerklärung | Agrilution App


agrilution App

Datenschutz

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

agrilution GmbH
Centa-Hafenbrädl-Str. 61, 81249 München
Tel.: +49 (0) 89 230 292 92
E-Mail: info@agrilution.com
(nachfolgend „agrilution“ oder „wir“)

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter: privacy@agrilution.com

2. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Nutzung der agrilution App

2.1.1 Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Gerätedaten: Sobald Sie die agrilution App auf Ihrem mobilen Endgerät installieren und öffnen, erfassen und speichern wir das von Ihnen verwendete Hardware-Modell und Betriebssystem sowie die auf Ihrem Gerät gewählte Spracheinstellung und ggf. die eindeutige Gerätekennung.

Server-Log-Daten: Wenn Sie die App nutzen, erfassen wir zudem Server-Logs, Informationen wie IP-Adressen Ihres Endgeräts, Zugangsdaten und -uhrzeiten, App-Ausfälle und andere Systemaktivitäten, die während der Nutzung unserer App anfallen.

2.1.2 Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden

Die Geräte- und Server-Log-Daten werden durch uns verarbeitet, um Ihnen eine funktionsfähige und komfortabel zu nutzende App bereitzustellen, die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

2.1.3 Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Die Bereitstellung der Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht für Sie keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten. Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir allerdings die aufgerufenen Inhalte der App nicht bereitstellen.

2.1.4 Speicherdauer

Die Daten werden in Server-Log-Dateien in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, maximal für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert, es sei denn, dass ein sicherheitsrelevantes Ereignis auftritt (z.B. ein DDoS-Angriff). Im Fall eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden Server-Log-Dateien bis zur Beseitigung und vollständigen Aufklärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses gespeichert.

2.2 Registrierung und Konto erstellen

2.2.1 Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Bei der Registrierung in der agrilution App werden folgende personenbezogene Daten durch uns zur Erstellung Ihre Kontos abgefragt und gespeichert:

  • Name (Vorname, Nachname),
  • E-Mail-Adresse,
  • Anschrift.

2.2.2 Zweck, für den die personenbezogenen Daten verarbeitet werden

Die genannten Daten werden durch uns verarbeitet, um Ihnen zusätzliche Vorteile unserer App und unseres Dienstes, wie zum Beispiel den Kauf von Saatmattenzu ermöglichen.

2.2.3 Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind die Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO) sowie Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Die Bereitstellung der Daten ist für die Nutzung unserer App erforderlich.

2.2.4 Speicherdauer

Wir speichern diese Daten, bis Sie sie in Ihrem Account ändern oder Ihren Account löschen. Falls Sie Ihren Account löschen lassen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@agrilution.com. Wir werden Ihren Account dann umgehend aus unserem System entfernen, sofern es die gesetzlichen Vorgaben zur Aufbewahrungspflicht erlauben. Andernfalls werden wir Ihren Account weitestgehend anonymisieren und mit Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht sofort löschen.

2.3 Bestellungen

2.3.1 Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Sie können über unsere App Saatmatten nachbestellen, wenn Sie in Ihrem Konto eingeloggt sind. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Wenn Sie über unsere App eine Bestellung tätigen, so erheben wir im Shop folgende Daten:

  • E-Mail Adresse,
  • Name, Vorname
  • Firma (optional),
  • Anschrift,
  • Telefon,
  • Zahlungsinformationen.

Wir nutzen für unseren Shop die Plattform von Shopify Inc. („Shopify“). Wenn Sie eine Bestellung in unserem Shop aufgeben, speichert Shopify alle im Shop erhobenen Daten (siehe oben) sowie Ihre IP Adresse, Informationen über Ihre Bestellung in unserem Shop und Informationen über Ihr Endgerät und verwendeten Browser. Dazu werden Ihre personenbezogene Daten in den Vereinigten Staaten zum Shopify Datenzentrum weitergeleitet und verarbeitet. Für die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor (EU/US-Privacy Shield), unter dem Shopify zertifiziert ist. Diese Speicherung und Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zwecke der Unterstützung und der Bearbeitung Ihrer Bestellungen, Ihrer Authentifizierung, der Abwicklung des Zahlungsverkehrs und der Verbesserung der Leistungen von Shopify. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Shopify finden Sie unter www.shopify.com/legal/privacy.

2.3.2 Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können,
  • um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können,
  • zur Korrespondenz mit Ihnen,
  • zur Rechnungsstellung,
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie,
  • um die technische Administration unserer App sicherzustellen,
  • um unsere Kundendaten zu verwalten.

2.3.3 Rechtsgrundlagen

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

2.3.4 Speicherdauer

Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht. Wir speichern diese Daten außerdem darüber hinaus, soweit gesetzliche, insbesondere handels- und steuerrechtliche, Aufbewahrungspflichten bestehen. Je nach Art der Unterlagen können handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten von sechs oder zehn Jahren bestehen (§ 147 Abgabenordnung (AO), § 257 Handelsgesetzbuch (HGB)).

2.4 Plantcube

2.4.1 Personenbezogene Daten, die verarbeitet werden

Beim Anschluss des Plantcubes an einen Wifi-Router werden automatisch Informationen an einen Cloud-Server gesendet. Folgende Informationen werden dabei erfasst und pseudonymisiert gespeichert:

  • Sensordaten des Geräts,
  • Saatmatten mit Seriennummer,
  • Einstellungen zur Funktionsweise des Geräts,
  • Zustand der einzelnen Komponenten in Bezug auf die korrekte Funktionalität.

2.4.2 Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um eine optimale Funktionsweise des Geräts zu ermöglichen,
  • um sicherzustellen, dass das Gerät in einer korrekten Kombination von Saatmatten betrieben wird,
  • zur Überprüfung der Saatmatten auf Haltbarkeit und rechtmäßigen Besitz,
  • zur Analyse der Sensordaten in Hinblick auf eine weitergehende Optimierung des Betriebs, und
  • beim Auftritt von Problemen zur besseren Unterstützung durch unseren Kundensupport.

2.4.3 Rechtsgrundlagen

Die Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die funktionsgerechte Bereitstellung Ihres Plantcubes und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

2.4.4 Speicherdauer

Die für die Bereitstellung des Plantcubes von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach anonymisiert oder gelöscht. Wir speichern diese Daten außerdem darüber hinaus, soweit gesetzliche, insbesondere handels- und steuerrechtliche, Aufbewahrungspflichten bestehen. Je nach Art der Unterlagen können handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten von sechs oder zehn Jahren bestehen (§ 147 Abgabenordnung (AO), § 257 Handelsgesetzbuch (HGB)).

3. Weitergabe von Daten

Wir setzen im Rahmen des Betriebs und der Wartung unserer App technische Dienstleister ein, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig werden.

So nutzen wir beispielsweise für unseren Shop die Plattform von Shopify. Zudem geben wir Ihre personenbezogenen Daten bei Bestellungen an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut weiter.

Dienstleister, die in unserem Auftrag außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittländer) personenbezogene Daten verarbeiten, werden nur eingesetzt, wenn für dieses Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission oder geeignete oder angemessene Garantien beim Empfänger vorliegen. Darüber hinaus übermitteln wir Ihre persönlichen Daten an Dritte – mit Ausnahme der im Folgenden aufgeführten Zwecke – nicht.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Nutzungsanalyse

Wenn sie unsere App nutzen, erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen, um die Funktion unserer App zu verbessern und unser Angebot individueller auf Sie zu abzustimmen. Ihr Verhalten in Bezug auf die Nutzung unserer Dienstleistung und unseres Systems wird erfasst und analysiert. Die Analyse-Maßnahmen werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer App sicherstellen, indem wir z.B. die Häufigkeit der Nutzung erfassen und eine pseudonymisierte Besuchsaktionsauswertung (Conversion Tracking) durchführen, um die Nutzung unserer App statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Aus diesen Informationen werden pseudonyme Nutzungsprofile erstellt, die nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt werden. Ziel des Verfahrens ist es, zu untersuchen, woher die Nutzer kommen, welche Bereiche der App aufgesucht werden und wie oft und wie lange welche Unterseiten und Kategorien angesehen werden. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Zur Optimierung unserer App verwenden wir UXCam, einen Service der UXCam Inc. (814 Mission Street, San Francisco, CA, 94103, USA). Dabei werden pseudonymisierte Nutzungsdaten an die UXCam Inc. übermittelt. UXCam Inc. ist ein in den USA ansässiges Unternehmen, das die Nutzungsdaten in unserem Auftrag analysiert. Die Datenverarbeitung erfolgt gegebenenfalls außerhalb der Europäischen Union.

Für die Datenverarbeitung in den USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gemäß Art. 45 Abs. 3 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vor. Die Datenschutzhinweise von UXCam können hier eingesehen werden.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten durch die Analyse-Tools jederzeit in den Browser- bzw. App-Einstellungen widersprechen und diese so unterbinden.

5. Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten hat für uns stets höchste Priorität:

  • Wir speichern Ihre Daten ausschließlich in der EU.
  • Sensible Daten werden ausschließlich unter Verwendung des Verschlüsselungsverfahren Secure Socket Layer (SSL-Verfahren) mit mindestens 128 Bit übertragen.
  • Befindet sich der Sender der Daten in einem WLAN, werden sogar alle übertragenen Daten unter Verwendung des Verschlüsselungsverfahrens Secure Socket Layer (SSL-Verfahren) mit mindestens 128 Bit verschlüsselt.
  • Alle erfassten Daten speichern wir ausschließlich hinter einer Reihe von Firewalls und schützen diese auf diese Weise.
  • Alle sensiblen Daten werden zusätzlich auf unseren Servern unter Verwendung des Verschlüsselungsverfahrens SHA-256 bzw. SHA 512 verschlüsselt.

Im Übrigen haben wir technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. All unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihnen die aktuellste Version vorliegt.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO und unter den Einschränkungen des § 34 BDSG Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; nach § 35 BDSG gelten weitere Einschränkungen;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Eine Liste der zuständigen Aufsichtsbehörden mit Anschrift finden Sie hier.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an privacy@agrilution.com.

7. Stand und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 28.05.2019.

Aufgrund technischer Weiterentwicklung und/oder aufgrund geänderter gesetzlicher und/oder behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformationen anzupassen.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann im Menü der App unter “Info” > “Datenschutzerklärung” abgerufen werden.

*  *  *