Dieses Rezept ist wunderbar für ein schnelles Mittag- oder Abendessen und kann ganz nach Belieben durch verschiedenes Gemüse variiert werden. Ganz nach: In deine Bowl kommt, nach was dir in diesem Moment ist und was dein Kühlschrank hergibt.

15 Min. | 2 Portionen

Asia Bowl mit Wasabina Blattsenf

Zutaten

  • 200 g Glasnudeln
  • 1/4 Saatmatte Wasabina Blattsenf
  • 1 Avocado
  • 1/2 Karotte
  • 1/3 Gurke
  • 4 Champignons
  • Sesam

Soße:

  • 1 EL Peanut Butter
  • 1 EL Wasser
  • 2 EL Soja Sauce
  • 1 TL Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 cm Ingwer
  • Pfeffer
  • 1/2 Zitrone, Saft davon

Schritt 1

Die Champignons vierteln. Die Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten und die Champignons mit in das heiße Wasser geben.

Schritt 2

Die Avocado halbieren, schälen und ich Scheiben schneiden. Die Karotte schälen entweder in feine Streifen oder mit einem Spiralschneider schneiden. Die Gurke waschen und 1/3 abschneiden. Dieses Stück längs vierteln und in Scheiben schneiden. Ca. 1/4 des Wasabina Blattsenfs ernten.

Schritt 3

Für die Soße Knoblauch und Ingwer schälen und mit einer Knoblauchresse in ein leeres Marmeladenglas pressen. Die restlichen Zutaten für das Dressing hinzugeben, verschließen und gut schütteln, bis sich alles zu einer cremigen Soße vermengt hat.

Schritt 3

Die Nudeln auf zwei Schüsseln aufteilen und das geschnittene Gemüse sowie den Wasabina Blattsenf darauf legen. Die Soße darüber gießen und mit Sesam bestreuen.