Da ist Frühling auf dem Teller! Cremiger Hummus mit frischer Zitrone, saftigen Tomaten und intensiver Basilikum aus dem Plantcube.

25 Min. | 2 Portionen

Zitronen-Basilikum-Hummus-Bowl

Zutaten

  • 1/4 Saatmatte Basilikum
  • 200 g Kichererbsen, Dose od. Glas
  • 60 g Tahin (Sesampaste)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • 120 g Cherrytomaten
  • 1/4 Gurke
  • 1/2 rote Zwiebel
  • etwas Baguette
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/4 Zitrone
  • 1/4 Bund Radieschen
  • Salz, Pfeffer

Schritt 1

Zitrone waschen, Schale abreiben und Saft auspressen.

Schritt 2

Kichererbsen abtropfen lassen, Flüssigkeit auffangen und zur Seite stellen.

Schritt 3

Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken oder fein reiben.

Schritt 4

Tahini, Knoblauch und die Hälfte des Zitronensafts zu einer festen Masse verrühren. Nach und nach das Kichererbsenwasser hinzugeben, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Nach Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.

Schritt 5

Tahinimischung, Kichererbsen, restlichen Zitronensaft und -Abrieb, Basilikum und Kreuzkümmel in einem Mixer cremig pürieren. Nach Bedarf noch einen Spritzer Wasser hinzufügen und erneut pürieren. Mit Salz würzen.

Schritt 6

Tomaten und Radieschen waschen und vierteln. Gurke waschen und in kleine Würfel schneiden. Rote Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 

Schritt 7

Tomaten, Gurke, Radieschen, Rote Zwiebel und Schnittlauch mit Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 8

Hummus in Schalen verteilen, Salat darauf geben und mit Baguette servieren.

Rezept zur Verfügung gestellt von der Kochapp KptnCook. Zum Rezept in der App geht’s hier.